frucht Speisenplan des Bayerischen Staatsministeriums
für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

KW 49
05.12.2022 – 09.12.2022
<— Handy Nutzer können seitlich scrollen! —>
frucht
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag

Menü I BIO Pasta a1 mit Bolognese  vom GQ Rind i,j  und frischen Kräutern  Heimatteller Schweinebraten  vom GQ Schwein  mit Jus a1,i,j/12 Kartoffel-Knödel und Bayrisch Kraut i,j,l/11      Hähnchenstreifen  in gelbem Thai-Curry  mit Asia-Gemüse b,d,e,f,g,h10,i,j,k und Basmati-Reis    Heimatteller  Fiaker-Gulasch  vom GQ-Rind i,j/12 mit Spätzle a1,c   Backfisch (aus nachhaltigem Fischfang) a1-5,c,d,i,j  mit hausgemachtem  Kartoffelsalat i,j,l/11  und hausgemachter  Remoulade c,g,i,j/2  
€ 7,50 € 7,50  € 7,90 € 8,90 € 78,90

Menü II

VEGETARISCH Apfelstrudel  a1,c,g/2 mit BIO Vanille-Sauce  g VEGAN Graupen-Risotto  mit Grillgemüse a1,i,j und frischer Rauke     VEGETARISCH Rahm-Schwammerl g,i,j/12 mit Semmel-Knödel   a1-5,c,g,i,j    VEGETARISCH Hausgemachte  Kürbis-Wedges i,j mit Orangen-Dip g und Salatbouquet    VEGAN BIO Gemüse-Couscous a1,i,j BIO Chili-Salsa  i,j  
€ 5,30 € 5,30 € 5,30 € 5,30 € 5,30

Desert Tagesdessert Tagesdessert Tagesdessert   Tagesdessert   Tagesdessert
€ 2,10 € 2,10 € 2,10 € 2,10 € 2,10

Salat Tagesgericht Salat to go  vom Buffet  zum Abwiegen € 1,30/100 g
Täglich ein Tagesgericht für € 3,90 solange der Vorrat reicht Alle unsere Speisen werden mit BIO Bayern Rapsöl von der Allgäuer Ölmühle zubereitet
BIO Bayern Gerichte bzw. Zutaten: blaue Kennzeichnung


BIO: grüne Kennzeichnung
„Die Gerichte wurden hergestellt mit Zutaten aus dem Programm „Geprüfte Qualität – Bayern“ : orange Kennzeichnung
Fonds/Brühen sind 100 % BIO, werden grundsätzlich selbst produziert + frei von allen künstlichen + natürlichen Geschmacksverstärkern

Job & Fit-Menü-Gerichte entfallen, reduziertes Angebot  
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir bei Barzahlern einen Verwaltungskostenzuschlag von 20 % des Endpreises erheben müssen. Soweit verfügbar, erhalten Sie gegen einen Pfandbetrag von 10 € an der Kasse eine weiße Magnetkarte zur bargeldlosen Bezahlung, bei der der Aufpreis pauschal 0,50 € pro Menü beträgt. Beschäftigte des Freistaats Bayern zahlen mit einer blauen Magnetkarte keinen Aufpreis. Ein Anspruch auf Ausgabe von Magnetkarten besteht nicht. Gerichte mit Rind- und Schweinefleisch aus dem Programm „Geprüfte Qualität – Bayern“ sind entsprechend gekennzeichnet

Das bedeuten die Kennziffern:
1. Natriumcitrat Diphosphat   2. Ascorbinsäure   3. Natriumnitrit   4. Echtes Karmin   5. Natrium-Ascorbat   6. Carboxymethycellulose   7. Carrageen   8. Diphosphat   9. Salpeter   10. Natriumcitrat   11. Schwefel   12. Alkohol   13. Mono-Diglyceride  a. Glutenhaltiges Getreide (1 Weizen, 2 Roggen, 3 Gerste, 4 Hafer, 5 Dinkel, 6 Kamut oder 7 Hybridstämme davon)   b. Krebstiere   c. Eier   d. Fisch   e. Erdnüsse   f. Soja   g. Milch und Milchprodukte (einschließlich Laktose)   h. Schalenfrüchte (1 Mandel,2  Haselnuss, 3 Walnuss, 4 Cashew, 5 Pecannuss, 6 Paranuss,7  Pistazie, 8Macadamianuss und 9 Queenslandnuss, 10 Kokosnuss)   i. Sellerie    j. Senf   k. Sesamsamen   l. Schwefeldioxid und Sulfite in einer Konzentration von mehr als 10mg/kg oder 10mg/l   m. Lupinen   n. Weichtiere  * aus nachhaltigem Fischfang