hpf-logoSeit März 2014 freut sich VC Vollwertkost über einen neuen, exzellenten Zulieferer: die Hofpfisterei. Die Bio-Backwaren des renommierten Bäckereibetriebs vervollständigen in Zukunft unser Essensangebot.

Um 1300 gegründet, ist die Hofpfisterei seit 30 Jahren als erste Öko-Bäckerei Münchens bekannt. Das Unternehmen backt seine Natursauerteig-Brote ausschließlich aus Bio-Rohstoffen, die Herstellung geschieht auf umweltschonende Weise. Fast 600 Öko-Landwirte beliefern die Traditionsbäckerei, deren Produkte durchweg frei von chemischen Zusätzen und Backhilfsmitteln sind. Der verwendete Weizen stammt nicht nur aus biologischem Anbau, sondern auch, wenn immer die Ernte es hergibt, zu 100 Prozent aus Bayern.

Auch durch Umweltbildungsprojekte für Kinder macht die Hofpfisterei von sich reden. Soziale Verantwortung, Transparenz und gesellschaftliches Engagement sind für die Bäckerei selbstverständlich. Als Mitglied des Naturland-Verbandes ist sie Träger des „Naturland-Fair“-Zertifikats und des Zertifikats „Naturland Faire Partnerschaft“.

Kindergärten und Schulen, die bei VC Vollwertkost Bio-Catering bestellen, erhalten ab sofort einmal wöchentlich Brot oder Gebäck aus der Hofpfisterei. Im konventionellen Catering steht das gesunde Hofpfister-Brot einmal im Monat auf dem Plan.

Besonders glücklich dürfen sich unsere Gäste im Kasino des Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten an der Ludwigstraße schätzen: Sie bekommen täglich nur noch Hofpfisterei-Brot, -Semmeln oder –Gebäck. Hier gibt es sogar die Möglichkeit, im Haus Pfisterbrot für den Heimgebrauch zu bestellen.

Wussten Sie übrigens, dass die deutschen Bäcker ihr Brot zum immateriellen Weltkulturerbe der UNESCO erklären lassen wollen? 2016 fällt die Entscheidung über die Bewerbung. Wir sind uns jetzt schon sicher: Hofpfister-Brot ist ein Riesenargument für die Ernennung zum Kulturerbe! Die Esskultur von VC Vollwertkost ergänzt das köstliche Backwerk jedenfalls ganz wunderbar.

 

(861) mal gelesen